Aktionstag am 11. Mai

Das Hausprojekt Brunnen183, das u.a. auch den Umsonstladen und den „Ballast der Republik“ beherbergt, existiert seit 16 Jahren. Vor drei Jahren wurde das Haus von Manfred Kronawitter, einem bayrischen Arzt und CSU-Mitglied gekauft.

Nachdem wir nun die jahrelang dauernden Rechtsstreits alle verloren haben, müssen wir täglich die Räumung befürchten.

Deshalb brauchen wir eure Unterstützung! Es ist Zeit für Wowereit und Nußbaum, zu realisieren, dass wir unsere einzige Chance, das Projekt zu erhalten, nicht so einfach aufgeben werden (detaillierte Infos auf brunnen183.blogsport.de) Wir lassen uns nicht vertreiben!

Unser Haus ist nur einer der Freiräume, die ihre Idee vom glatt-geschniegelten Stadtbild noch stören,
wir stehen stellvertretend für viele, uns anzugreifen heißt auch die gesamte Szene anzugreifen!

SOLI-AKTIONS-TAG 11.MAI

Zeigen wir ihnen, dass wir uns nicht so einfach unterkriegen lassen!!

Für das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben!

Seid kreativ, solidarisiert euch mit der Brunnen183 durch vielfältige Aktionen in Berlin und überall sonst am 11.Mai!

Lasst dies den Anfang eines heißen Sommers werden……………

Solidarity is our strongest weapon!!!

Ihre Gesetze enden da, wo unsere Freiheit beginnt!!

Wir bleiben alle!

Brunnen183 und Umsonstladen verteidigen!

Flyer deutsch | english


1 Antwort auf „Aktionstag am 11. Mai“


  1. 1 Umsonstladen: Letzte Hoffnung Nußbaum? « Leute am Teute Pingback am 07. Mai 2009 um 3:36 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.